EINFÜHRUNG   PRAXIS   ANGEBOTE   WIR ÜBER UNS   LINKS   KONTAKT   IMPRESSUM
 
DER ABLAUF DER MEDIATION -
IN FÜNF SCHRITTEN ZUR EINIGUNG

   Klärung der Ziele und Erwartungen der Beteiligten: Erläuterung des Verfahrens (einschließlich Kosten und Zeitplan); Prüfung der Eignung des Mediationverfahrens; Einigung über die Grundregeln der Mediation; Vereinbarung des Mediationsvertrages.
   Erarbeitung der Themenbereiche, die einer Klärung bzw. Regelung bedürfen und Festlegung der Reihenfolge ihrer Bearbeitung.
   Bearbeitung der strittigen Themenbereiche: Darstellung der unterschiedlichen Sichtweisen; Klärung der Interessen, Wünsche, Sorgen und Gründe für die gegensätzlichen Positionen sowie Abfrage der Grundbedürfnisse.
   Einigung und Problemlösung: Sammeln von gemeinsamen Lösungsmöglichkeiten (zunächst ohne jegliche Bewertung); Ermittlung einer für alle akzeptablen Lösung.
   Rechtsverbindliche Form für die einverständliche Lösung: Abfassen des Vertrages mit Unterzeichnung und gegebenenfalls notarieller Beurkundung.




   

 

Vorteil:

Klare Regeln und eine sachliche Atmosphäre entspannen den Konflikt und führen schneller zu einer Lösung.
Eine Information der Mediations-Praxen  S I G R I D  H Ö R A U F  und  G I S E L A  L O B A C H , Ottobrunn bei München